Accessibility Tools

Ergebnisse


didaktisches Handbuch "Digitale Bildung ohne Ausgrenzung"

Ein didaktisches Handbuch zu inklusiver digitaler Bildung als druckbare Online-Publikation (ca. 50 Seiten), das sich in erster Linie an Lehrkräfte und Eltern von weiterführenden Schulen in ganz Europa richtet.

Online-Training für Pädagog*innen "Digitale Kompetenzen stärken, um ALLEN Schüler*innen eine Stimme zu geben“

Das Training umfasst 6 Module:

  • Digitale Kompetenz
  • Medienkompetenz
  • Diversitätskompetenz und diskriminierungssensibler Unterricht
  • Partizipation und Empowerment im digitalen Raum
  • Digitaler Unterricht und Elternarbeit
Es wird auch ein Modul zur Verwendung des Evaluationsinstruments für Inklusivität (IO4) als Teil der Ausbildung geben.Der Kurs wird in einer Blended-Version in Österreich getestet werden.

DigiEdu4All - Digital Literacy Plattform mit Toolkits und einem Lesson Creator

Eine mehrsprachige Open Education Digital Literacy Plattform, die Pädagog*innen und Schüler*innen kuratierte Informationen und Tools zur Verfügung stellt - zur Förderung des Lernprozesses und der digitalen Kompetenz, die europaweit genutzt werden kann. Es wird Tools für Lehrer*innen und Schüler*innen sowie Rich-Media-Lessons enthalten, die von den Partnerschulen und ihrem Umfeld erstellt wurden.

Tool zur Evaluierung der Inklusivität digitaler und hybrider Unterrichtseinheiten auf Basis von Methoden des Globalen Lernens

Ein Toolkit zur Evaluierung der Inklusivität digitaler und hybrider Unterrichtseinheiten auf Basis von Methoden des Globalen Lernens, bestehend aus einer Anleitung für Lehrkräfte und Pädagog*innen zur Evaluierung der Inklusivität und einer Web-App "Digitale Brille" zum Testen der Evaluierungs-Tools und um die Anwendung für Lehrkräfte (über das Projekt hinaus) zu erleichtern.

Neben der Konzeption, dem Testen und der Evaluierung dieser Tools wird sich diese strategische Partnerschaft dafür einsetzen, diese innovativen Tools unter Lehrer*innen und Pädagog*innen quer durch Europa bekannt zu machen. Als wichtiges Ergebnis dieses Projekts sehen wir auch das vertiefte Verständnis für die Bedeutung eines inklusiven Ansatzes im Bereich des Online-Unterrichts, eines reflektierten und sorgsamen Umgangs und der Bereitschaft, diskriminierende Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern, und es bietet Werkzeuge, um die dafür notwendigen Fähigkeiten und Einstellungen zu schärfen.