Progettomondo

Progettomondo ist eine 1966 gegründete italienische NRO, die sich für die Bekämpfung verschiedener Formen von Armut und Ungleichheit auf globaler Ebene einsetzt.

Wir begannen in Lateinamerika und sind heute mit unseren Entwicklungs- und Menschenrechtseinsätzen auch in Nordafrika und Subsahara-Afrika aktiv

In Italien und Europa fördern wir aktiv das Globale Lernen und andere Formen der Mobilisierung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Klimawandel, den interkulturellen Dialog und den Kampf gegen alle Formen von Diskriminierung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Derzeit engagieren wir uns in vier Bereichen: Gerechtigkeit, nachhaltige Entwicklung, Migration und Globales Lernen.

Progettomondo will ein Akteur des Wandels sein, der Allianzen schmiedet, den Austausch zwischen den Menschen und den Dialog zwischen den Kulturen fördert, indem es den Grundsatz der Mitverantwortung bekräftigt. Wir setzen uns für den Abbau wirtschaftlicher und sozialer Ungleichheiten innerhalb von Ländern und zwischen verschiedenen Regionen der Welt ein.

www.progettomondo.org